Gesprächsthemen mit Freunden

Freunde machen das leben bunter, lustiger, herzlicher. Gute Gesprächsthemen mit Freunden zu finden ist für langanhaltende Freundschaften oder ein besseres Kennenlernen daher umso wichtiger. Das fängt schon vor der eigentlichen Freundschaft mit Fragen wie "Wie finde ich Menschen, die mir sympathisch sind und mit denen ich Interessen oder Hobbies teile?" an. Antwort: Mit Gesprächen.

Freundschaft bedeutet zu wissen, wie der andere tickt, über alles und nichts sprechen zu können und sich verstanden und unterstützt fühlen, auch wenn man nicht immer einer Meinung ist. Gute Gespräche helfen dabei. Und ab und an neue Themen zum Reden mit Freunden zu finden, bringt neue Impulse und vertieft auch lange Freundschaften auf immer wieder neue, spannende Weise.

Alte Freundschaften, neue Freundschaften

Ihr baut gerade einen neuen Freundeskreis auf oder wollt euren alten Freunde noch einmal näher sein, als es der Alltagsstress im Moment zulässt? Das ist eine wunderschöne Idee. Freunde tragen uns nämlich durch's Leben, teilen die verrücktesten und witzigsten Erinnerungen mit uns und stehen zum Feiern normalerweise direkt bereit. In schlechten Zeiten stehen sie Trennungen und traurige Erlebnisse mit uns durch und geben uns so Halt und Sicherheit. Umso wichtiger ist es, die Gesprächsthemen mit Freunden so auszuwählen, dass wir sie besser kennenlernen und sie ebenfalls unterstützen können, falls es mal nicht so rund läuft.

Unsere wichtigste Faustregel für spannende Gesprächsthemen mit Freunden liefern wir euch schon direkt zu Beginn, damit sie nicht untergeht: Je aufmerksamer und konzentrierter ihr zuhört, desto spannender wird das Gespräch. Erstens werdet ihr bei voller Aufmerksamkeit auch feine Nuancen in den Aussagen eurer Freunde heraushören und könnt darauf eingehen; zweitens wird es euch leichter fallen, für euch spannende Punkte herauszupicken und gezielt dort nachzufragen, wo ihr euch tatsächlich für die Antwort interessiert.

Tipps für Small Talk zum Einstieg in den Deep Talk

Jedem fällt es manchmal schwer, Gesprächsthemen mit Freunden zu finden und die Unterhaltung ins Rollen zu bringen. Solltet ihr wegen der Stille mal so richtig nervös und angespannt werden, hilft das gute alte Atmen. Holt tief Luft und ruft euch in Erinnerung, dass an der Situation selbst eigentlich nichts weiter schlimm ist, sondern nur gerade eine kleine Gesprächspause entstanden ist - und dass es eurem Gegenüber vermutlich genauso geht wie euch. Ihr könnt die kleine Pause auch ansprechen und darüber lachen. Wenn man einander gut kennt und sich miteinander wohlfühlt sind natürliche Gesprächspausen außerdem schnell nichts besonderes oder unangenehmes mehr.

Startet, wenn ihr euch unsicher fühlt, für gute Gesprächsthemen mit Freunden immer mit leichten Fragen: Fragt zum Beispiel nach der Anreise, nach dem bisherigen Tag oder der Woche. So gebt ihr eurer Gesprächspartnerin oder eurem Gesprächspartner Raum, um von besonderen Erlebnissen erzählen, ohne zu bohren. Die besten Small Talk-Starter haben wir für euch noch einmal aufgelistet:

  • Wie bist du hergekommen (Bus, Auto, zu Fuß)?
  • Wie war die Fahrt? Hast du lang gebraucht?
  • Wie war dein Tag? Bist du gut aus dem Bett gekommen?
  • Wie lief deine Woche bisher?
  • Warst du schon einmal hier? Wenn ja: Was isst/trinkst du hier normalerweise?
  • Was hast du später noch vor?
  • Hast du schon einen nächsten Urlaub geplant?

Die Antworten auf solche Fragen schweißen euch zwar nicht gleich so zusammen wie ein nervenaufreibendes gemeinsames Abenteuer, aber ihr bekommt dadurch einen ungefähren Eindruck von der Laune eures Gegenübers und könnt im Gespräch darauf eingehen. Außerdem kann es sein, dass eine der Antworten doch ausführlicher ausfällt, als ihr dachtet - dann könnt ihr einhaken und nachfragen. Schon habt ihr gute Gesprächsthemen mit Freunden gefunden.

Themen zum Reden mit Freunden - so bleibt das Gespräch spannend

Habt ihr also einen gemeinsamen Aufhänger gefunden, zum Beispiel den nächsten Urlaub, von dem euer Freund ausführlich erzählt und über den er offenbar sehr gerne redet, könnt ihr mit geschickten Fragen mehr erfahren. Nicht umsonst erfreuen sich die W-Fragen (Wer, Wann, Wo, Warum, Wie usw.) so großer Beliebtheit, dass die meisten von uns sie bereits in der Grundschule lernen. Auch für Gesprächsthemen mit Freunden sind sie perfekt, denn die W-Fragen sind offene Fragen. Das bedeutet, man kann sie nicht einfach mit "Ja" oder "Nein" beantworten, sondern kann frei erzählen und bei der Beantwortung selbst Schwerpunkte setzen.

Orientieren wir uns für die Suche nach Gesprächsthemen mit Freunden am Beispiel von eben, also dem nächsten Urlaub, könntet ihr die leichteren W-Fragen als erstes stellen: Mit wem fährt euer Freund weg, wohin und wie lange soll der Urlaub gehen und wie wird die Anreise aussehen? Habt ihr diese Grundinformationen, könnt ihr die eigentlich spannendste Frage stellen: Warum? Gibt es einen bestimmten Grund dafür, dass euer Gegenüber lieber mit dem Zug fährt als mit dem Auto? Fährt er oder sie vielleicht schon jahrelang immer nur mit der gleichen Person in Urlaub - und wieso?

Die Antworten auf diese Fragen werden euch eine Menge über die Ansichten und Werte eures Gesprächspartners verraten. Natürlich sollte euer Gespräch nicht in ein Verhör ausarten: Bei solchen Small Talk-Gesprächsthemen mit Freunden könnt ihr jederzeit eigene Erfahrungen und Geschichten einweben, die euch passend erscheinen. Bleiben wir beim Thema Urlaub, könnt ihr vielleicht von eigenen Reisen in die Region berichten oder auch darüber reden, dass ihr das Urlaubsziel noch gar nicht auf dem Schirm hattet. Wer weiß, welche interessanten Geschichten euer Freund, Kollege oder Date über diesen Ort zu erzählen hat. Führt euch eure nächste Reise am Ende vielleicht ebenfalls dort hin?

Gesprächsthemen mit Freunden: Was sind eure Werte?

Spannend an leichten Gesprächsthemen mit Freunden sind auch die anfangs erwähnten unscheinbaren Informationen, die ihr indirekt geliefert bekommt. Wenn ihr an Aussagen anknüpft, die ihr unter der Oberfläche erkennen könnt, wird es besonders spannend. Nehmen wir weiterhin an, ihr seid mit den Gesprächsthemen mit Freunden beim bevorstehenden Urlaub gelandet und erfahrt, dass euer Freund mit dem Auto bis nach Slowenien fahren möchte.

Nun stellt ihr euch natürlich die Frage: Warum nicht mit dem Flugzeug? Warum nicht mit dem Zug? Die Antwort könnte zum Beispiel sein, dass euer Freund nicht mehr fliegen möchte, um die Umwelt zu schonen. Vielleicht fährt er aber auch gerne mit dem Auto, weil er unterwegs oft halten möchte und die Anreise für ihn schon zum entspannenden Teil des Urlaubs gehört. Oder aber er nimmt gerne Anhalter mit, um die Fahrt unterhaltsamer zu gestalten und neue Menschen zu treffen.

Ganz egal, wie die Antwort ausfällt, ihr lernt beim Nachfragen bei solchen Gesprächsthemen mit Freunden unglaublich viel über die Erwartungen, Ziele und Werte eurer Mitmenschen. Wichtig ist, dass ihr versucht, in euren Antworten wertfrei zu bleiben. Verurteilt niemanden, der nicht mehr fliegen möchte, als radikal - und versucht auch, die Vielflieger nicht vor den Kopf zu stoßen. Bei Gesprächsthemen unter Freunden sind Fragen die wichtigste Zutat. Ungefragte Urteile sind hier weniger nützlich.

Falls ihr nicht nur zu zweit seid, sondern in einer größeren Gruppe zusammensitzt, könnt ihr euch das Fragenstellen sogar noch weiter erleichtern: Mit Fragespielen, die auf das Finden von Gesprächsthemen mit Freunden ausgelegt sind, kommt jeder zum Zug und die Redezeit wird gerecht aufgeteilt. So werden die Introvertierten im Freundeskreis genauso ausgefragt wie die Lauteren - und zwar einer nach dem anderen.

Die Geheimwaffe zum besser Kennenlernen: Thema Freundeskreis, Kindheit und Familie

In unserer Spielesammlung für den Besuch bei Freunden findet ihr verschiedene Editionen unseres beliebten "Sag mal..."-Fragespiels sowie des lustigen Trinkspiels "Trinke wenn...". In beiden Fällen geht es in erster Linie um euch, eure persönlichen und geteilten Erlebnisse, Erfahrungen, Erinnerungen, die die Stimmung Lockern und jede Menge Gesprächsstoff liefern.

Streut in einer heiteren Gesprächspause zwischen zwei Fragen auch gern eure eigenen Gesprächsthemen mit Freunden ein oder denkt euch bescheuerte Fragen aus. Da bei "Sag Mal..." oder "Trinke wenn" keine Punkte gezählt werden und es - außer eurer Freundschaft - keinen klassischen Sieger gibt, macht es nichts, wenn das Spiel zwischendurch unterbrochen wird oder eine neue, ungeplante Abbiegung Richtung eigenes Gesprächsthema nimmt. Mit den Spielen wird einfach nur eine Grundlage geschaffen, die euch den Einstieg in gute Gesprächsthemen mit Freunden erleichtert.

 

Gute Fragen an Freunde: Kennst du sie alle so gut, wie du denkst?

Neue Seiten eurer Freunde entdeckt ihr am leichtesten, wenn ihr ihnen absurde Fragen mit zwei ähnlich bescheuerten Antwortmöglichkeiten stellt (im Klartext also: Entweder -Oder-Fragen) - zumal bei dieser Art, Gesprächsthemen mit Freunden zu finden, Lachen und gute Laune vorprogrammiert sind. Zwar sind die Fragen geschlossen, das heißt, es muss eine der beiden Antworten gewählt werden. Allerdings schaffen es die Wenigsten, ihre Wahl unkommentiert zu lassen. Die Begründung, warum eine der beiden Möglichkeiten vorgezogen wurde, ist die eigentliche Antwort und der Teil der Persönlichkeit eurer Freunde, den ihr vielleicht noch nicht kanntet. Wir alle haben außerdem diese Freunde, die sich nie entscheiden können - ihr werdet sehen, wie schwer gerade diesen lieben Zweiflern die Wahl fällt.

Verrückte Gesprächsthemen mit Freunden dank Entweder-Oder-Fragen

Etwas Inspiration für verrückte Entweder-Oder-Fragen für neue Gesprächsthemen mit Freunden:

  • Würdest du lieber nie wieder ernst sein oder nie wieder lachen können?
  • Würdest du lieber lebenslang auf Pizza oder auf Nudeln verzichten?
  • Würdest lieber für immer Kleidung tragen, die zwei Nummern zu groß ist, oder zwei Nummern zu klein?
  • Würdest du mitsamt deines jetzigen Wissens lieber in die Zukunft wiedergeboren werden oder in die Vergangenheit?
  • Würdest du lieber bei jedem Lied automatisch mitsingen oder mittanzen müssen?
  • Würdest du lieber 365 Tage lang den gleichen Tag immer wieder erleben oder ein Jahr deines Lebens opfern?
  • Wärst du eher ab jetzt für immer eine Kardashian oder ein so treuer Fan, dass du nun jeden Tag eine Folge der Serie schaust?

 

Lasst eurer Vorstellungskraft hier ruhig freien Lauf. Alles, was euch wie eine unmögliche Wahl erscheint, ist eine willkommene Frage bei dieser Suche nach Gesprächsthemen mit Freunden, die ihr noch nicht behandelt habt. Wir versprechen euch, dass ihr sehr viel lachen werdet. Mit einem oder zwei Gläsern Wein oder ein paar Bier lassen sich auch wie durch Zauberei plötzlich ganz leicht verrückte Fragen finden. Wir wissen auch nicht, woran das liegt...

Freunde besser kennenlernen mit Was wäre wenn...

Die andere Methode für gute Gesprächsthemen mit Freunden: Was-wäre-wenn-Fragen. Diese Fragen haltet ihr offen, allerdings sollte die beschriebene Situation ebenfalls so absurd sein, dass sie nicht wirklich eintreten kann. Sowohl die Phantasie des Fragenstellers als auch die der antwortenden Person ist also gefragt. Auch hier liefern wir euch noch einmal etwas Starthilfe:

  • Wenn du Hot-Dog wärst und kurz vor dem Verhungern stehen würdest, würdest du dich selbst anknabbern?
  • Wenn du eine Party veranstalten würdest und nur Tote einladen könntest, wen würdest du bitten, zu kommen?
  • Wenn du nur eine einzige Erinnerung an unsere Freundschaft behalten dürftest, für welchen Moment würdest du dich entscheiden?
  • Wenn du für den Rest deines Lebens nur noch ein einziges Essen zu dir nehmen dürftest, wofür würdest du dich entscheiden?
  • Wenn Tiere sprechen könnten, welches wäre deiner Meinung nach das Unverschämteste?
  • Wenn du bei den olympischen Spielen mitmachen dürftest, für welche Sportart würdest du dich entscheiden? (Auch frei erfundene Sportarten sind willkommen.)
  • Wenn du einen Satz sagen dürftest, den die ganze Welt hören kann, welcher wäre es?

 

Falls euer Kopf schon raucht vor lauter Nachdenken und ihr euch die Gesprächsthemen mit Freunden lieber auf dem Silbertablett servieren lassen möchtet, können wir das gut verstehen. Eine gute Mischung an ganz verschiedenen Fragen findet ihr deshalb in unserer "Sag mal..."- Party-Edition: Beantwortet Fragen wie "Du musst das Land verlassen - wohin gehst du?" und zwingt mit dem Joker alle Mitspielenden zur Beantwortung besonders spannender Fragen. Hier kann sich niemand drücken - es werden keine Ausnahmen gemacht!

Leichte Gesprächsthemen mit Freunden für Abende mit Kindern

Eine voll und ganz jugendfreie Version unserer beliebten "Sag mal..."-Reihe ist die Basis-Edition. An Abenden mit Freunden, an denen auch Kinder anwesend sind, ist es besser, sich die versauteren Fragen für ein andermal aufzusparen - oder wenigstens, bis die Kleinen im Bett sind. Deshalb findet ihr hier Fragen, die jeder beantworten kann, ohne rot zu werden. Das bedeutet nicht, dass ihr keine spannenden Gesprächsthemen mit Freunden findet, über die ihr während des Spiels diskutieren könnt. Die Fragen bewegen sich allerdings im Bereich Lieblingsbeschäftigungen, Lieblingserinnerungen und große Pläne. Auch für einen Abend mit weniger engen Freunden ist diese "Sag mal..."-Version also perfekt geeignet.

Da die Fragen einfach gestellt sind und es keine Punkte für die Antworten gibt, können Kinder gleichberechtigt mitspielen und bekommen einen Platz am Erwachsenentisch. Ihr werdet überrascht sein, wie viele Gedanken sich auch schon die Kleinsten unter euch über ihr Leben machen, wenn ihr ihnen den Raum zum Erzählen gebt. Gerade Kindergedanken zu Fragen wie "Was war dein Lieblingsmoment im letzten Jahr?" können bereichernde Gesprächsthemen mit Freunden darstellen.

Weitere Spiele für große und kleine Mitspieler findet ihr ebenfalls in unser Sammlung "Besuch bei Freunden". Unsere neue Reihe "Plauderspaß" ist sowohl in der Familien-Edition als auch in der bald erscheinenden Version für Freunde eine Bereicherungen für jeden Abend mit Freunden und Kindern. Die Gesprächsthemen drehen sich hier immer wieder auch um die Themen Familie und Freundschaft - und hier können auch schon die Jüngsten unter uns mitreden und den Älteren wichtige Denkanstöße liefern.

Gesprächsthemen für den Mädelsabend

Seid ihr als Frauen unter euch, könnt ihr bei der Suche nach Gesprächsthemen mit Freunden natürlich ebenfalls auf die bereits genannten Fragen und Spiele zurückgreifen. Durch die vertraute, entspannte Atmosphäre an einem gemütlichen Mädelsabend bieten sich euch allerdings ganz andere Möglichkeiten für intime Gespräche über Themen, die ihr wahrscheinlich nicht ansprechen würdet, wenn sich eure Männer und männlichen Freunde im Raum befinden würden.

In einer vertrauten Mädelsrunde läuft das Gespräch normalerweise von ganz allein, aber auch ihr könnt euch lustige Fragen stellen, um zu erfahren, was ihr übereinander denkt und wie ihr euch gegenseitig einschätzt. Ein TikTok-Trend vor einigen Monaten war zum Beispiel ein Spiel, bei dem ein Elternteil Fragen zu den Kindern beantworten musste: Die Geschwister sitzen dazu vor jeweils einer Schüssel Wasser, und auf wen die Aussage im Stil von "Wer würde eher..." eher zutrifft, wird kurz ins Wasser getunkt. Ihr findet mit den Suchbegriffen "Siblings challenge who would rather" viele lustige Videos dazu. Warum nicht eine abgewandelte Mädelsabendversion dieses Spiels starten? Mit Hugo-Trinken anstatt

Weitere lustige Gesprächsthemen mit Freunden findet ihr in unserer Sammlung speziell für den Mädelsabend. Neben einer "Sag mal..."-Version für euren Abend unter Frauen findet ihr hier Trinkspiele für Mädelsgruppen, JGAs und weitere Spiele für euch und eure besten Freundinnen. Mit Fokus auf eurer Freundschaft unter Frauen und natürlich auch eurem Liebesleben geht euch hier der Gesprächsstoff sicher nicht aus, solange ihr euch nicht vor dem Beantworten der Fragen drückt!

Checkliste für ein schönes Treffen und gute Gesprächsthemen mit Freunden

Was für einen sorgenfreien, lustigen Abend am allerwichtigsten ist, habt ihr sicher schon bedacht: Ihr braucht eure Freunde und euch selbst und einen Ort, an dem ihr ungestört beisammen sein und reden, erzählen und lachen könnt. Alles andere ist Schnickschnack. Wir haben euch trotzdem noch einmal die wichtigsten Regeln für gute Gesprächsthemen mit Freunden zusammengefasst, damit ihr euren Abend ganz ohne Nervosität genießen könnt:

  • Sorgt für genügend Drinks, damit die Stimmung entspannt ist und keine Hektik ausbricht
  • Stellt Snacks bereit, damit sich niemand von einem knurrenden Magen ablenken lässt
  • Etwas Hintergrundmusik füllt Gesprächspausen und es entsteht keine peinliche Stille
  • Spiele lockern die Stimmung und bringen euch auf die besten Gesprächsthemen mit Freunden

Die wichtigste Regel noch einmal zum Abschluss: Aufmerksames Zuhören ist nicht nur die halbe Miete - wir würden sogar sagen, es sind gute drei Viertel. Wir wünschen euch ganz egal zu welchem Anlass tolle Gespräche und sind uns sicher, dass ihr sowohl mit als auch ohne Vorbereitung spannende Unterhaltungen führen werdet.

  • Jul 28, 2021
  • Kategorie: Artikel
  • Bemerkungen: 0
Hinterlasse einen Kommentar
Einkaufswagen
0
Keine Produkte im Einkaufswagen.